ausreiten.wien » Reiterhof / Reitschule

Reitunterricht in Wien nehmen

Wer auf diversen Maps-Diensten nach Reiten und Wien sucht, sollte sich nicht zu sehr täuschen lassen. Auch wenn kleine Markierungen sich im Stadtzentrum öffenen, es gibt in den dicht besiedelten Gebieten auch in Wien - wie sonst auch überall in Großstädten - keinen Reitstall, keine Reitbahn oder Reithalle. Das sind entweder Anbieter von mobilem Reitunterricht, die also zum Unterrichten selbst wohin kommen, oder aber Einrichtungen und Büros zB vom Heeres Sportverein. Nur eine Reithalle gibt es tatsächlich im ersten Bezirk von Wien, aber die kann man nicht selbst zum Reiten nutzen, denn dabei handelt es sich um die Anlage der Spanischen Hofreitschule an der Hofburg in Wien, beim Präsidentenpalast. Besichtigungen und Vorführungen ja, aber selbst reiten, leider nein... aber schon wenige Kilometer vom historstischen Stadtkern geht es in Wien tatsächlich los, das ist eine Besonderheit.


Wir stellen hier Angebote und Möglichkeiten zum Ausreiten in Wien vor und wir präsentieren auch die eine oder andere Reitschule, Reiterhof oder Reitakademie. Selbst bieten wir mit dieser Seite keinen Reitunterricht oder Angebote zum Ausreiten an - wir sind hier völlig neutral als Information für alle, die in Wien reiten und ausreiten gehen möchten.

Reiterhof oder Reitschule in Wien

Um wirklich Reitsport-Anlagen zu finden, kann man sich weniger auf Landkarten-Dienste verlassen, aber es gibt bei unserem Partner ride77.com für alle, die entweder mit Smartphone oder mit einem Computer mit GPS-Ortungsmöglichkeit bzw. Geotargeting-Möglichkeit unterwegs sind, eine Funktion für "Reitschule bzw. Reiterhof in meiner Nähe". (Die Funktion gibt es nicht nur in Wien, sie geht auch an anderen Orten in Österreich und auch weltweit.) Jedenfalls sind mehrere Anbieter in Wien aktiv und - sofern sie im Gebiet der Stadt sind - sind sie alle in der nördlichen Hälfte der Stadt. Wer im Süden der Stadt unterwegs ist, also in Bezirken wie Liesing, Favoriten, kann aber bald hinter der Stadtgrenze in Niederösterreich auch entsprechend Anbieter finden. Für die Bezeichnung "Reitschule in Wien" gibt es übrigens ein paar wichtige Kriterien.


Preise und Angebote in Wien

Wie in den meisten Großstädten ist das Preisniveau in Wien naturgemäß höher als auf dem Land. Die Preise gehen teilweise recht weit auseinander und auch die Angebotsstruktur ist sehr unterschiedlich und macht manchmal den Vergleich schwer. Er das Reiten in Wien lernen will, wird sicher zuerst einmal auf dem Holzpferd den richtigen Sitz üben müssen und dann - wenn es an ein echtes Pferd geht - an der Longe geführt um Dinge wie Gleichgewicht und Haltung zu lernen. Danach geht es dann beim Reitunterricht in Wien auch zumeist in die Reitbahn oder Arena. Dort kann man dann lernen auch frei ohne Longe (= Seilverbindung zum Reitlehrer, der in der Mitte steht und das Pferd an der Longe um sich herum im Kreis führt) reiten zu lernen.

Schon etwas Übung?

Wer ein wenig Übung hat und quasi den "Grundkurs" hinter sich gebracht hat, sollte schon in der Lage sein richtig im Sattel zu sitzen und auch das Gleichgeicht zu halten, die Beine und Fersen des Reiters sollten in der richtigen Position sein und nun geht es auch darum in der Bahn zu lernen, wie man die Zügel zu führen hat. Das ist an der Longe schließlich noch nicht ein so entscheidendes Kriterium, weil das Pferd ja über die Longe mit dem Reitlehrer verbunden ist. Möglicherweise geht es dann auch bald schon mal zum ersten Ausritt in Wien, wenn man das Pferd entsprechend gut beherrscht.

Klar gesagt: Wer noch nicht in der Lage ist ein Pferd zu beherrschen sollte nicht ausreiten, und schon gar nicht in städtischer / urbaner Region. Eine weite Wiese im Nirgendwo verzeiht mehr, als wenn ein durchenedes Pferd auf eine dicht befahrene Straße stürmt!

Trotzdem, der Ausritt bzw. das erste Mal ausreiten in Wien ist natürlich für viele Reiterinnen und Reiter ein echtes Highlight. Denn dann geht es plötzlich nicht mehr darum sich zu bemühen eine bestimmte Bahnfigur zu reiten, sondern es hat mehr mit dem zu tun, wie Reiten vor 300 Jahren einmal war. Das erhebende Gefühl mit einem Pferd durch die Landschaft von A nach B zu gelangen, so wie führer, als das Pferd noch als Arbeitstier oder eben als Verkehrsmittel eingesetzt wurde.

Anfängerstunden mit Longe

Meistens sind das die teuersten Reitstunden, aber nicht etwa weil man neue Reiterinnen und Reiter abschrecken will, sondern weil sie am besten Einzelunterricht sind. An manchen Reitschulen oder Reiterhöfen in Wien wird auch eine "Doppellonge" gemacht, also mit zwei Pferden und zwei Reitern, das ist aber schon das höchste der Gefühle, was in einem seriösen Reitunterricht möglich ist.

Kosten und Preisniveau in Wien beim Reiten

Auf Basis von unseren Recherchen bei diversen Anbietern haben wir versucht auf einer eigenen Seite über die Frage "Was kostet reiten in Wien?" ein wenig ein Gefühl für das Preisniveau zu geben.

Tipp für Preissensible Reiterinnen und Reiter: Man sollte sich die Angebote von Reitvereinen auch ansehen, denn durch eine Mitgliedschaft im Reitverein mit einer relativ geringen Jahresgebühr, kann sich das trotzdem bei den Kosten für die Reitstunden rechnen.

Abgesehen davon sucht man sich natürlich jedenfalls einen Reitverein aus, wenn man Mitglied werden möchte, in dem man sich wohl fühlt. Nicht nur wegen der Umgebung, wegen der Anlage, Lage und Erreichbarkeit sondern einfach auch, weil ein Reitverein eine Gemeinschaft ist und man sich mit den Mitgliedern und Funktionären im Reitverein verstehen sollte. Denn auch Reitvereine sind gegen - manchmal unangenehme - Vereinsmeierei nicht immun. Neben den Kosten haben wir weiter unten nun auch die Reiterhöfe in Wien - teilweise - vorgestellt. Wir haben auch bei allen Anbietern berücksichtigt, ob man sie öffentlich erreichen kann, was besonders für die jüngere Leserschaft dieser Webseite eine Überlegung sein könnte. Immer auf die Eltern und das Auto angewiesen zu sein, ist nicht angenehm.


Thema fertiglesen...

Reiten und Ausreiten in Wien - Digitale Plakatwand

Oktoberfest in Wien

© S. Joham

Oktoberfest in Wien

Im Wiener Prater gibt es im September und Oktober die große Wiener Kaiser Wiesn - das Oktoberfest der Wiener und Wienerinnen. Das Line-Up, Tickets & Co hier!

Wiener Kaiser Wiesn

2. Fläche: € 52 / Jahr

© Kate Trysh ( Unsplash) | Werbung?

2. Fläche: € 52 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung: Reiten

Reitschulen, Reiterhöfe in Wien

Die umfangreiche Liste von Reitschulen in Wien ist auf der ride77.com-Webseite zusammengestellt. Hier möchten iwr einige herausgereifen und kurz nennen. Bitte beachten Sie, dass diese Nennung keine Bewertung für die Qualität des Angebotes ist, sondern einfach nur als Information gemeint ist.

Reitschulen und Reiterhöfe im Nord-Westen

Reitstall Rieglerhütte

Karl-Bekehrty-Straße 180, 1140 Wien

Telefon: +43 1 9148254
Internet: www.reitstall-rieglerhuette.at

Wiener Linien: Erreichbarkeit des Reitstall Rieglerhütte

Öffentlich ist der Reitstall nicht so einfach zu finden, denn man kommt über die U.Bahn- und S-Bahn-Station Hütteldorf mit dem Bus 52A bis zur Station Jägerwaldsiedlung. Allerdings ist dman dann noch fast 3 Kilometer durch den schönen Wiener Wald unterwegs. Wenigstens verlaufen kann man sich fast nicht, denn die Busstation ist bereits auf der richtigen Straße, man geht einfach nur in Fahrtrichtung weiter. Der Bus dagegen biegt gleich nach der Station nach links ab.

Zentrum für tiergestützte Pädagogik - Schottenhof

Amundsenstraße 5, 1140 Wien
Telefon: +43 1 4896672
Internet: www.schottenhof.at

Wiener Linien: Erreichbarkeit / Öffentlich zum Schottenhof

Auch hier zeigt sich eine Qualität der Wiener Verkehrsbetriebe, denn auch dieser Reitstall ist wie einige andere sehr gut öffentlich erreichbar. Mit dem Bus 43A (fährt beispielsweise ab der U-Bahn-Station und S-Bahn-Station Hütteldorf ab) gelangt man an die Station Schottenwald. Und von der Station bis zum Schottenhof sind es dann noch etwa 20 Meter, also geschätzt rund 20 - 25 Sekunden zu gehen.

Reitschulen im Zentrum (2. Bezirk)

Ganz nahe am Stadtzentrum befindet sich das Erholungsgebiet "Wiener Prater" und dort befindet sich nicht nur ein kleines Netz von Reitwegen in Wien, sondern sogar einige Reiterhöfe bzw. Reitställe.

Reitverein Freudenau

Freudenau 555, 1020 Wien
Telefon: +43 1 7289594
Internet: www.reitverein-freudenau.at

Reitverein Cavallino

Freudenau 555, 1020 Wien

Telefon: +43 699 12184882

Wiener Linien: Erreichbarkeit der Reitvereine in der Freundenau

Zu diesen beiden Anbietern (gleicher Standort, verschiedene Vereine) ist man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nahe dran. Auch wenn man zum Bus 77A mit dem man bis zur Station "Lusthaus" fährt, nicht so leicht kommt, nach der Station sind es lediglich 230 Meter, also etwa 4 Minuten zu gehen bis man dort ist.

Reitclub Donau

Hafenzufahrtsstraße 60, 1020 Wien
Telefon: +43 1 7289716

Internet: www.reitclubdonau.at

Wiener Linien: Erreichbarkeit des Reitclub Donau

Auch hier kommt man mit öffenltichen Verkehrsmitteln sehr nahe hin, es ist der Bus 79A der beispeilsweise bei der U2-Station "Donaumarina" wegfährt. Mit dem Bus fährt man bis zur Station "Grünhaufenbrücke" und vor dort aus sind es eben noch ca. 3 Minuten - knapp 170 Meter.

Reiterhöfe im Norden von Wien

Beginnend an den Rändern der Lobau im 22. Bezirk ("Donaustadt") fangen schon die ersten Reitställe und Reiterhöfe im Norden von Wien an. In der Lobau selbst, es handelt sich um ein Naturschutzgebiet, darf man allerdings nicht reiten, dort ist überall Reitverbot. Aber es gibt in der Umgebung trotzdem schöne Ausreitemöglichkeiten und natürlich auch gute Anlagen der Reiterhöfe und Reitschulen in Wien.

Reitverein Donau-Auen

Dechantweg 8, 1220 Wien
Telefon: +43 1 2827330
Internet: www.rfv-donau-auen.at

Wiener Linien: Erreichbarkeit des Reitverein Donau-Auen

Mit dem Bus 92B bis zur Station "Raffinieriestraße" fahren, von dort aus geht es ca. 6 Minuten zu Fuß weiter. Man geht an der Kreuzung, wo die Haltestelle ist in die Seitenstraße "Biberhaufenweg", die von der Donau weg fürht und ca. 90 Meter hinter den Eisenbahngleisen biegt man in den Deachtnweg ein und hat noch einmal etwa 140 Meter vor sicht. Aber die Strecke ist trotzdem leicht zu bewältigen.

Pferdeverein Wien Ost

Am Mühlwasser 30, 1220 Wien

Telefon: +43 664 4867729

Wiener Linien: Erreichbarkeit des Pferdeverein Wien Ost

Dieser Ort ist einfach mit den Bussen 92A, 93A oder 95A die man wahlweise je nachdem woher man kommt, eben von der U1, der U2 oder der U4 aus erreichen kann. Von der Busstation des 92A ("Strandbad Stadlau") sind es dann noch ca. 10 - 12 Minuten zu Fuß, von der Station des 93 A ("Kanalstraße") sind es noch ca. 12 - 14 Minuten zu Fuß und am nächsten zum Pferdeverein Wien Ost kommt man mit dem Bus 95A, da hat man dann ca. 8 - 9 Minuten (rund 650 Meter) zu Fuß zu gehen.

Reitclub Donaustadt

Campingplatzweg 31, 1220 Wien
Telefon: +43 664 5337878

Internet: www.rc-donaustadt.com

Wiener Linien: Erreichbarkeit des Reitclub Donaustadt

Ab der Bus-Station "Campingplatzweg" vom Autobus 25 A (erreichbar über die U-Bahn "U1") sind es dann noch ca. 13 Minuten zu Fuß. Die Busstation ist in Fahrtrichtung Stadtauswärts gleich hinter dem Cmapingplatzweg, diesen geht man dann einfach in südlicher Richtung hinein, bis man zu ersten Biegung kommt. Von der Straße weg bis hinüber zum Reitstall, geht der Campingplatzweg Pfeilgerade, direkt am ersten Knick des Weges ist schon die Anlage des Reitclub Donaustadt.


Startseite Inhaltsverzeichnis

Fehler gefunden?

Wir freuen uns über Ihren Input, bitte teilen Sie uns mit, was auf dieser Seite falsch ist, damit wir es schnell korrigieren können, es ist dabei egal ob Sie einen relevanten Rechtschreibfehler gefunden haben, oder beispielsweise einfach Daten oder Angaben nicht mehr aktuell sind. Wir freuen uns immer auf Ihre Anregung. Nutzen Sie diesen Link hier: Fehler melden!